Buchungs-Hotline 0 49 33 91 11 91

Ein Picknick in luftiger Höhe

3. Tag, Dienstag, 30.06.2015: Flaches Land, weite Strecken - das Dornumerland ist ideal zum Radfahren. Und da im Ferienhaus Fahrräder zur Verfügung gestellt werden, wird die Gelegenheit gleich beim Schopf gepackt und eine Deichtour inklusive Picknick geplant.

Um 11 Uhr geht es los Richtung Bensersiel, immer am Deich entlang. Die Wetterbedingungen sind ideal, wolkenloser Himmel, die Sonne lacht und nur ein Hauch von Wind. So hat auch Jakob mit seinem kleinen Rad keine Schwierigkeiten mitzuhalten. Aber als Freilenzer hat man es ja eh nicht so mit der Eile, und in gemütlichem Tempo geht es voran.

Wo der Nordseeurlaub am schönsten ist

Als Rastplatz haben sich die Vier den schönsten Platz ausgesucht, den man für ein Picknick nur finden kann: in luftiger Höhe auf dem Deich, mit einem grandiosen Blick über die Salzwiesen und das Wattenmeer bis zu den Inseln Langeoog und Baltrum.  "Ist das schön hier!" sind sich alle einig. Jürgen und Tanja können sich nicht sattsehen an dem überwältigenden Landschaftspanorama. Dazu eine traumhafte Stille, nur ab und zu hört man die Watvögel in der Ferne rufen.

Piratenfahrt in See

Nach zwei Stunden sind die vier Radfahrer wieder in ihrem Nordsee-Ferienhaus angelangt. Es ist jetzt 13 Uhr, die zwei Jungs sind putzmunter. Auch eine ausgiebige Radtour in würziger Nordseeluft schafft die zwei Knirpse nicht.

Was sollte man in einem Urlaub mit Kindern an der Nordsee unbedingt machen? Nach klar - eine Piratenfahrt in See!

Für den Nachmittag haben unsere Freilenzer eine Piratenfahrt gebucht. Bei dem herrlichen hochsommerlichen Wetter genau das Richtige! Mittlerweile ist das Thermometer auf 25° geklettert.

Jakob und Oskar können kaum erwarten, das Piratenschiff zu entern. Um 15:00 Uhr beginnt die Schiffstour mit der Langeoog V ab Dornumersiel.  Über die Gangway, Platz auf dem Sonnendeck gesucht und los geht es Kurs Langeoog. Dort steigen noch weitere Familien zu.

Wieder wird in See gestochen, wir fahren aus dem Langeooger Hafen. Das Piraten-Spektakel kann beginnen.

Die Schatzkarte

Die Oberpiratin erklärt den Kids, dass an Bord ein Schatz versteckt ist, der mittels Schatzkarte gefunden werden kann. Das hört sich erst einmal nicht allzu schwierig an, verlangt von den kleinen Piraten doch schon leichten detektivischen Spürsinn. Kinder, ausgestattet mit Schatzkarte und Augenklappe rennen aufgeregt übers Schiff, von Backbord nach Steuerbord, vom Oberdeck zum Unterdeck. Es wird gejuchzt, gerufen, gejohlt, gelacht - bis auch das letzte Kind den Standort des Schatzes gefunden hat.

Eine Kiste voller Goldtaler

Endlich, endlich darf der Schatz gehoben werden - ein wirkliches Gemeinschaftserlebnis. Da wird am dicken Seil gezogen und "Hauruck" gerufen was das Zeug hält. Mit vereinten Kräften ziehen die kleinen Piraten die Truhe auf die Reling und jedes Kind bekommt eine große Goldmünze. Jakob und Oskar strahlen und zeigen stolz ihre Münze.

Nach 3 Stunden ist die Piratenfahrt zuende. Um 18:00 Uhr stehen unsere Freilenzer wieder auf festem Boden am Hafen Dornumersiel.

Klar, dass Piraten nach diesem Erfolg auch noch richtig speisen möchten. Im Restaurant am Hafen gibt es leckeren Backfisch mit Pommes. Mmmh ... schmeckt das gut!


Und hier könnt ihr euch den Film der spannenden Piratenfahrt in See mit unseren 4 Freilenzern anschauen.

Freilenzen im Dornumerland - Piratenfahrt Ahoi!

Dem Wind entgegen

Die vielen Windkraftanlagen, die sich im Dornumerland drehen, finden Jakob und Oskar cool. Ob man da oben drauf steigen kann? Na klar, im Dornumerland gibt es eine begehbare Windkraftanlage. Es sind nur 297 Stufen zu erklimmen. Das schreckt natürlich unsere wackeren Piratenjungs überhaupt nicht ab. Und so fahren wir abends noch ins 15 km entfernte Westerholt um auf die begehbare Windkraftanlage zu steigen.

Alle vier Freilenzer schaffen die vielen Stufen ohne Mühe, obwohl es draußen  immer noch 25° Grad sind (um 19 Uhr abends). Oben angekommen erwartet die Vier ein grandioser Blick über ganz Ostfriesland. "Das ist schon beeindruckend", meint auch Tanja.

Quietschfidel kommen alle Vier dann unten wieder heil an. Es geht wieder nach Dornumersiel. Noch einmal zum Strand, ein Bier trinken und den wunderschönen warmen Sommerabend am Wattenmeer genießen. Jakob und Oskar begeben sich wieder mal auf  - Muschelsuche (wie kann es anders sein!). Mittlerweile warten bereits drei gut gefüllte Taschen großer und kleiner Muscheln auf die Heimfaht nach Mülheim.

 

Der nächste Tag wird ein richtiger Freilenzer-Faulenzer-Tag für unsere Familie, ein Strand- und Badetag in Dornumersiel.

 

 

Das könnt ihr auch für euren Nordsee-Urlaub buchen!

Fahrräder mieten

Fahrräder für große und kleine Gäste, Mountain-Bikes, E-Bikes, Fahrradanhänger für Hunde, Kinderfahrradsitze - im Dornumerland gibt es zahlreiche Fahrradverleihe.

Piratenfahrt in See

Die Piratenfahrt ist eine spannende Schifffahrt raus auf die Nordsee. Die 3stündigen Touren starten ab Hafen Dornumersiel und sollten rechtzeitig gebucht werden.

Familienwattwanderung

Es sind ja nur 297 Stufen bzw. ca. 60 Meter Aufstieg - dann steht ihr auf der  Aussichtsplattform der begehbaren Windkraftanlage im Dornumerland. Der Blick über Ostfriesland ist grandios.

Ulrike Heyken, Butenostfriesin, München

„Mein Lieblingsplatz ist der SeeparkWest mit seinen lauschigen Ecken und den Bootsstegen, die zum Verweilen einladen. “

zu Ulrikes Expertentipp