Buchungs-Hotline 0 49 33 91 11 91

Ab ins Moor

09:30 Uhr - die Jungs ausgeschlafen und bereit für neue Abenteuer im Dornumerland. Das Wetter: leicht bewölkt, aber die Sonne lugt schon vereinzelt durch den lichten Wolkenschleier, lauer Wind und angenehme Temperaturen. Wie gemacht für einen Spaziergang zum Ewigen Meer, Deutschlands größtem Hochmoorsee. "Hier werden wir bestimmt Eidechsen sehen", weiss Jürgen seine Jungs für den morgendlichen Tripp zu begeistern. In der Tat, an warmen Sommertagen sonnen sich die kleinen Echsen gerne auf dem urigen Holzbohlenweg, der durch das Moor zum See führt. 

 

Wo man die Stille hören kann

Bis zum Ewigen Meer im Holtriemer Land sind es mit dem Auto nur ca. 20 Minuten. So früh am Morgen sind noch wenige Besucher da, die genau wie Jürgen und Tanja die Stille genießen. Nichts ist zu hören außer dem Quaken der Frösche und den Rufen der Seevögel - und dazu die Weite der Landschaft mit den typisch ostfriesischen Wolkenbildern.  "Hier kann man wirklich abschalten. Nach dem Trubel an der Küste ist der Spaziergang eine Wohltat, die man sich im Nordseeurlaub ruhig öfter gönnen sollte", freut sich Tanja über diesen Abstecher.

 

Mit Lurchi durchs Moor

Der Rundweg ist nicht nur ein erholsamer Spaziergang für die Erwachsenen, sondern auch ein spannender Kurztrip für Kinder, denn überall sind kleine Infotafeln aufgestellt. Die Frage-und-Antwort-Spiele und die Klapp- und Drehelemente begeistern die Kinder. Ca.  1,5 - 2 Stunden sollte man mit Kindern für den Rundgang einplanen.

Fazit: Im Familienurlaub an der Nordsee ist auch ein Abstecher ins Hinterland immer ein lohnenswertes Ausflugsziel.

 

Dinner mit Meerblick

 

Mittlerweile scheint die Sonne aus einem tiefblauen Himmel, der Hunger ruft. Es geht nach Neßmersiel, denn die vier Freilenzer haben sich für eine Familienwattwanderung angemeldet. Tunlichst sollte man sich für so ein Abenteuer natürlich vorher stärken. Deshalb beschließen die 4 im Hafenrestaurant in Neßmersiel noch einen Imbiss zu nehmen. Herrlich, bei Sonnenschein auf der großen Außenterrasse sitzen, den Panoramablick auf Strand, Meer und die vorgelagerten Inseln genießen und leckeren Nordseefisch essen. Das ist wahres Freilenzen!

Familienwattwanderung mit Jessica

Eine Familienwattwanderung ist ein Muss im Familienurlaub an der Nordsee. Da Oskar und Jakob noch unter 8 Jahren sind, dürfen sie an den großen Wattwanderungen zu den Inseln nicht teilnehmen. Aber für Familien mit kleinen Kindern gibt es besonders kindgerechte Familienwanderungen am Küstensaum. Ca. 1,5 - 2 Stunden dauert diese Führung. Gestartet wird in Neßmersiel.

 

Mit Jessica durchs Wattenmeer

Dort wartet Jessica, eine Wattführerin aus Neßmersiel. Sie nimmt die vier am Hafen in Empfang. Eine spannende Entdeckerreise auf dem Grund des Meeres beginnt: Sie besuchen die Wohnröhre vom Wattwurm, gehen auf Entdeckungstour mit der Krabbe und beobachten das Versteckspiel der Herzmuschel. Sie lauschen den Geräuschen im Watt, riechen am Wehrmut und schmecken den Queller. Ja, so eine Familienwattwanderung ist ein Erlebnis mit allen Sinnen. 

Das Highlight für Jakob: Sein sehnlichster Wunsch geht in Erfüllung! Er findet im Watt das Gehäuse einer Wellhornschnecke. Da ist die Freude riesengroß.

 

Live am Deich mit Stockbrot und Musik

Mittlerweile ist es Abend geworden. Der Hunger meldet sich schon wieder. Also beschließen unsere Freilenzer in Dornumersiel bei "Live am Deich" Stockbrot und Bratwurst zu genießen. Zur Unterhaltung singen die Spaßmakers. Viele Gäste sind zu der Veranstaltung gekommen. Bei wunderschönem Sommerwetter mit Musik, guter Laune und erfolgreicher Muschelsuche geht der Tag zu Ende.

 

Ihr wollt wissen, was man im Urlaub mit Kindern an der Nordsee noch unternehmen kann? Dann schaut euch den Aktivtag unserer Freilenzer-Familie an!

Das wird euch für euren Nordsee-Urlaub auch interessieren!

Wattwanderungen

Watt für Freilenzer: Eine Wattwanderung vom Festland zur Insel ist ein ganz besonderes Naturerlebnis. Die Farben, die Weite, eine einzigartige Flora und Fauna ....

Mit Paddel und Pedal

Auch ein toller Natur-Trip ist eine Fahrt mit dem Kanu auf unseren idyllischen Kanälen. In Neßmersiel an der Paddel- und Pedalstation könnt ihr Kanus jeder Größe ausleihen.

Das Ewige Meer

Wer mehr über das Ewige Meer erfahren möchte, der sollte nicht versäumen, an einer Führung durch das Moor teilzunehmen.

Anja Wessels-Hoppen, Heide Haseborg, Gästeführerinnen

"Der Rundgang durch Dornum – folgen Sie den markanten Symbolen und Sie werden staunen, welche Schätze Dornum hat ..." 

zu Anjas und Heides Expertentipp