Buchungs-Hotline 0 49 33 91 11 91

Kitesurfen

Wenn Sie beim Drachensteigenlassen noch nie gern mit beiden Beinen auf dem Boden geblieben sind, dann werden Sie im Dornumerland Luftsprünge machen – entweder zum ersten Mal oder längst als Profi: Gezogen von einem Lenkdrachen erreichen Kitesurfer schon ab Windstärke 2 bis zu 60 km/h. Und das ist echt zum Abheben - der Auftrieb des Schirms erlaubt gewaltige Sprünge über das Wasser: Höhen bis zu 20 Metern und Sprungweiten bis 120 Meter sind da drin.

In Dornumersiel können Sie sich das Spektakel wunderbar am Strand ansehen. Oder natürlich selbst surfen, egal ob Wind- oder Kitesurfen. Im letzten Jahr wurde hier ein neuer Kitespote mitten im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer eingerichtet.

Die Surfer wissen den Dornumersieler Kitespot zu schätzen, denn allein mit der Natur und den Wellen, nur die Weite des Himmels als fantastische Skyline, trübt hier nichts den Blick als vielleicht in der Ferne die Sanddünen der ostfriesischen Inseln.

Infos für Kitesurfer

Der Kitespot in Dornumersiel ist 80 ha groß und mit Bojen gut sichtbar gekennzeichnet. Vom 1. April bis 31. Oktober darf hier in der Nordsee gesurft werden. Vor der Anreise sollte man sich unbedingt über das Regelwerk am Spot informieren.  Auf Grund seiner geographischen Lage in der Nordsee herrschen überwiegend konstante Windverhältnisse.Vor allem bei West- bis Nordwest- und Ost- bis Nordostwinden lässt es sich hier optimal kiten. Durch die Tide kann auch das Stehwasser wunderbar zum Üben genutzt werden. 

Kitesurfkurse

Ein Sport für alle Altersklassen

Axel und Ivan Ziegler aus Esens sind vom WWS (Weltweite Wassersport Schulen) zertifizierte Trainer und haben langjährige Erfahrung in Wassersportarten wie Kiten, Segeln, Windsurfen, SUP (Stand-Up-Paddel) und Wellenreiten. Mit der Firma Vertigo Boardsports bieten sie in Dornumersiel kompetente und individualisierte Schulungen in Kitesurfen, Windsurfen, Stand-Up-Paddel und Landboarden an.

Geschult wird mit den neuesten Materialien, den Kursteilnehmern wird neben dem korrekten Umgang mit dem Material, der Revier – und Wetterkunde auch der respektvolle Umgang mit der Natur vermittelt, denn nicht zuletzt befindet man sich im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer, das mit seinen strengen Auflagen für den Schutz der Tier- und Pflanzenwelt steht.

Ihre mobile Vertigo-Station haben die beiden an der Drachenwiese in Dornumersiel aufgebaut. Hier, direkt vor Ort  oder per Mail können sich Urlauber und Einheimische anmelden und informieren. Neben den Standardkursen  für Kitesurf-Anfänger und  fortgeschrittene Kiteboarder, gibt es  individuelle Kitekurse sowie Privatunterricht oder Coaching-Einheiten. Die Kurstermine können in der Regel individuell angepasst werden. Das Material für die Kurse wird gestellt. 

Kontakt:
Vertigo Boardsports
school@vertigo-boardsports.com
Tel. 0 49 71-65 58 17
Mobil 0173-6357191
www.vertigo-kiteboarding.com

Eintrittspreise:

Schnupperkurs Kite 2 Stunden 39,00 € Die Basics werden erlernt
Kitesurfkurs Einsteiger I 5 Stunden 124,00 € Theorie, Material- u. Revierkunde, Sicherheit, Flugübungen am Land
Kitesurfkurs Einsteiger II 5 Stunden 124,00 € Flugübungen am Land, im Wasser, Bodydrag, Selbstrettung, Wasserstart
Kitesurf Einsteigerkurs I + II 10 Stunden (2 Tage) 239,00 € Einsteigerkurs Land und Wasser
Aufbaukurs I 5 Stunden 125,00 € Level 4, Raumschot fahren, Steuern, Höhe halten, Basishalse
Aufbaukurs II 5 Stunden 125,00 € Level 5, Höhe gewinnen
Landboard Grundkurs 3 $ Stunden 109,00 € - 79,00 € für 1 - 4 Pers. Theoretische Grundlagen, Wind- u. Wetterkunde, Materialkunde, Sicherheit, Flugschule, Vorübungen, Fahrt auf der Drachenwiese

Weitere spannende Themen für Sie

Mein Lieblingsplatz

ist der Wanderweg am Altensieler Tief in Dornumersiel. Hier läßt sich die Weite und Stille der Landschaft genießen. (Silvia Simons)

Live am Deich

Vom Juli bis August gibt's jeden Dienstagabend am Strand Dornumersiel Live-Musik, Party und Lagerfeuer.

Zeltcamping

Mit Rad und Zelt unterwegs durch Ostfriesland? Wir haben günstige Angebote für Einzelübernachtungen auf dem Campingplatz.

Ulrike Heyken, Butenostfriesin, München

„Mein Lieblingsplatz ist der SeeparkWest mit seinen lauschigen Ecken und den Bootsstegen, die zum Verweilen einladen. “

zu Ulrikes Expertentipp