Wattwanderung Neßmersiel-Baltrum: Auf Spurensuche quer durchs Watt

Heute

Auf einen Blick

Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 8 Jahren

Auf der dreistündigen Wanderung von Neßmersiel nach Baltrum legen wir ein besonderes Augenmerk auf die Vogelspuren im Watt: Wessen Fussabdruck ist das? Was ist das wohl für eine Feder und wer hat hier gebuddelt? Schritt für Schritt entdecken und entschlüsseln wir gemeinsam mehr Indizien.
Achtsam schreiten wir über den Meeresboden und suchen nach Spuren, doch immer wieder werden wir auch den Blick gen Himmel richten und die Vogelschwärme betrachten, die über uns hinwegziehen werden.
Im Anschluss an die Wattwanderung können Sie die Zeit auf der Insel Baltrum genießen, bis die Fähre Sie – wahlweise am frühen oder späten Nachmittag – wieder zurück ans Festland bringt.
Teilnahme nur mit Anmeldung im Nationalpark-Haus Dornumersiel oder telefonisch unter 04933 1565 bzw. 0172 4318580.
Am Treffpunkt wartet die Wattführerin Stephanie Bähler (graues Auto, Kennzeichen NOR D 228) auf Sie.
Für die Wanderung werden fest sitzende, alte Turnschuhe, „Beachies“ (Strandsocken mit Gummisohle) oder Neoprenschuhe empfohlen. Wichtig ist, dass das Schuhwerk fest sitzt und die Fußsohle vor Schnitten durch Muschelstücke schützt. Gummistiefel sind ungeeignet. Warme Oberbekleidung, kurze Hosen sowie Ersatzkleidung und -schuhe für den Inselaufenthalt empfohlen.
Hunde sind herzlich willkommen, müssen aber an der Leine geführt werden.

Leider ist die Teilnahme an der Wattquerung für mobilitätseingeschränkte oder kreislauferkrankte Personen nicht möglich. Aufgrund der Streckenlänge von 6,5 km und Wanderdauer von etwa drei Stunden ist eine gewisse Ausdauer unabdingbar.

Auf der Karte

Hafen Neßmersiel

Strandstraße

26553 Dornum Neßmersiel

Deutschland


Webseite: www.zugvogeltage.de/veranstaltungen/wattwanderung-nessmersiel-baltrum-auf-spurensuche-quer-durchs-watt-868456

Termine im Überblick

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

Erwachsene 30,– €, Kinder (8–14 Jahre) 17,– € (Preise inkl. Fähre und Kurbeitrag)

 


Was möchten Sie als nächstes tun?