Buchungs-Hotline 0 49 33 91 11 91

Freilenzen im Dornumerland

Wir zeigen, wie es geht: Der Nordseeurlaub mit echtem Erholungswert

Zur Ruhe kommen, den Augenblick genießen, neue Eindrücke sammeln - im Alltag kommt dieses aktive Nichtstun oft viel zu kurz. Gott sei Dank haben wir im Dornumerland einen sehr entspannenden Trend gegen Stress und Hektik entwickelt.

Einen Gang zurückschalten

Nordseewellen und weiße Strände auf der einen Seite, unberührte Natur im Hinterland und fast überall freie Sicht bis zum Horizont. Kein Wunder, dass im Dornumerland die Uhren einen Tick langsamer gehen. Wer zu uns kommt, passt sich der typisch norddeutschen Gelassenheit automatisch an. Ganz ungeniert dürfen Sie hier faul sein – und erhalten dabei sogar tatkräftige Unterstützung von Lenzi, unserem Maskottchen. Der fröhliche Faulpelz weiht Sie in die Kunst des "Freilenzens" ein, eine Mischung aus Freizeit und Faulenzen. Die Idee dahinter: Schluss mit durchgeplanten Ferienprogrammen. Stattdessen bieten wir Ihnen entspannte Erlebnisse, die lange im Gedächtnis bleiben.

Baumelbänke und Glücksklee-Inseln


Schon eine Wattwanderung zur Insel oder ein Bummel durch unsere kleinen Badeorte Neßmersiel und Dornumersiel mit ihren Sielhäfen ist ein "Freilenz"-Moment. Wer sich mehr Anregungen wünscht, spaziert ins Reethaus am Meer in Dornumersiel oder in den Indoor-Spielpark Sturmfrei in Nessmersiel und zieht ein Kärtchen aus Lenzis Tipp-Box. Jeder Freilenztipp beschreibt ein anderes kreatives Vergnügen. Zum Beispiel den Weg zu lauschigen Geheimplätzen wie einer Hängematte mit Blick über Feld und Flur oder zu versteckten Glückskleeinseln in der Nähe einer historischen Windmühle.

Sie sind gerne mit dem Rad unterwegs? Zwei Baumelbankrouten abseits der „üblichen“ Radwege warten auf Sie.

Nordseeurlaub mit echtem Erholungswert

Somit lautet das Motto aller wahren Freilenzer: Gib jedem Tag die Möglichkeit, der schönste deines Lebens zu sein! Gelingt Ihnen das - gern mit unserer Unterstützung -, dann erfahren Sie einen entspannten Nordseeurlaub mit echtem Erholungswert!

7 Wege des Freilenzens

Ein Lob auf die Faulheit und die Freizeit. So werden Sie in 7 Schritten zum Freilenzer!

  1. Ausschlafen! Der Urlaubstag im Dornumerland beginnt am besten mit Ausschlafen und dann noch 3 x umdrehen vor dem Aufstehen.

  2. Entschleunigen! Fahren Sie mit dem Rad oder lassen Sie sich fahren. So sehen Sie viel mehr vom Dornumerland.

  3. Langweilen! Lassen Sie Ihre Gedanken treiben!Langeweile ist gesund und macht kreativ.

  4. Unerreichbar sein! Machen Sie für ein paar Stunden das Handy aus und vergessen Sie die digitale Welt.

  5. Entspannen! Spazierengehen, einen Yoga- oder Qigong-Kurs besuchen, lesen, gärtnern und meditieren. Probieren Sie aus, was Sie am besten entspannt.

  6. Spielen! Dabei können Sie ganz Sie selbst sein und können sich richtig auslassen.

  7. Sich an den kleinen Dingen im Leben erfreuen! Den Wind und die Sonnenstrahlen genießen, einen Hummelflug beobachten, Kindern beim Spielen zusehen ...

Haben wir Sie für unsere 7 Wege des Freilenzens begeistern können? Bestimmt fallen Ihnen noch viel mehr Wege zum Freilenzen ein. Dann teilen Sie uns diese mit an info(at)dornumerland.de. Wir erweitern unsere 7 Wege gerne.

 

 

Die Lenzi-Handy-Aktion

Das schaffen Sie! 1 Woche ohne Handy! Das ist wahres Freilenzen. Sie bekommen sogar eine Belohnung wenn Sie durchhalten! Dann gibt es Lenzi im Liegestuhl.

Lenzi'S Tipp-Box

Lenzi's Tipp-Boxen stehen in den Touristinfos Dornumersiel und Neßmersiel. Kleine Päckchen mit exklusiven Freizeittipps befinden sich in den markanten Automaten.

Mareike Burmeister, Auszubildende Touristinfo Dornumersiel

Vogel-Rap, Muschelquiz oder Traumschnecke. Die vielen Erlebnismodule im Nationalpark-Haus Dornumersiel machen Spaß!

zu Mareike's Expertentipp