Buchungs-Hotline 0 49 33 91 11 91

Badespaß im Meer

„Du musst dich ganz einfach flach mit dem Rücken auf das Wasser legen, alle Viere von dir strecken und schon schwimmst du.“ Ein guter Rat, den man getrost befolgen kann, und empfehlenswert für alle Binnenländer, die sich noch nie ins Nordseewasser gewagt haben. 3,5 % Salzgehalt hat das Nordseewasser – es trägt daher erheblich besser als Süßwasser.

Dass Meerwasser zum Baden sauber sein sollte und dass Rettungsschwimmer gut ausgebildet sein müssen - das ist selbstverständlich für uns. Von Mai bis Oktober wacht unser "Baywatch"-Team in Dornumersiel und Neßmersiel über das Wohl der großen und kleinen Wasserfans. Sie leisten im Notfall erste Hilfe und wissen eine Menge über Besonderheiten der Nordsee: Wenn zum Beispiel im scheinbar ruhigen Meer Unterströmungen entstehen, die nicht nur für ungeübte Schwimmer gefährlich werden können.

Was Sie nicht sehen können: Im Wasser fühlen sich auch Keime und Bakterien wohl. Während die einen dort hingehören und gute Arbeit leisten, sind andere echte Gesundheitsgefährder. Für uns ist das ein Thema, oder besser gesagt: Kein Thema. Denn an unseren Stränden ist die regelmäßige, jährliche Kontrolle der Wasserqualität durch den Landkreis Aurich Standard - mit dem Ergebnis ausgezeichneter Badewasserqualität. Stürzen Sie sich also ruhig in die Fluten: Sie sind sicher und sauber.

Hier finden Sie mehr Infos zur Badewasserqualität: www.badegewaesser-atlas.niedersachsen.de

 

 

Der Strandkorb

Wenn Sie denken, dass der beste Platz nur an der Theke ist, täuschen Sie sich! Sich an warmen Sommertagen im Strandkorb kuscheln ist pures Glück und unglaublich entspannend!

Der Strandkorb ist Sonnenschutz und Sonnenliege zugleich, offeriert Meerblick oder Deichpanorama, ganz wie Sie ihn drehen. In ihm können Sie ein Nickerchen machen, ein Buch lesen, oder einfach nur träumen und den Wolken hinter herschauen. Kurz, er ist ein idealer Begleiter für den Freilenz-Urlaub im Dornumerland. Ja, selbst wenn die Sonne mal nicht scheint, werden Sie den Windschutz des urgemütlichen Sitzmöbels sehr zu schätzen wissen: Hier ist Ihnen auch in Herbststürmen ein kuschliges Plätzchen sicher.

Jedes Frühjahr kommen die Strandkörbe an unsere Strände, sie trotzen jedem Wetter und ziehen erst im Herbst wieder in ihr Winterquartier um: ca. 500 Strandkörbe bevölkern von April bis ca. Mitte Oktober die Strände in Dornumersiel (ca. 260 Stück) und Neßmersiel (ca. 240 Stück).

Falls Sie auf Nummer sicher gehen wollen, können Sie sich Ihren Strandkorb  gerne vorreservieren. Reservierungen nimmt unsere Strandkorbkasse gerne entgegen: Tel. 04933 - 351.

Preise

Tageskorb 7,00 €
Korb ab 14 Uhr 5,00 €
Wochenkorb 40,00 €

Weitere spannende Themen für Sie

Freilenzen am Strand

Nirgends kann man besser entspannen und 'runterkommen als am Nordseestrand. Unsere Freilenzer-Familie weiß das auch - und genießt es.

Nordseeurlaub tut gut!

Warum? Weil die raue Luft gesund, frisch und sauber ist, sie stärkt das Immunsystem ... Nordseeklima

Flanieren im Kurpark

Was ist eine Bruttoregistertonne, wie lang ist eine Kabellänge oder Seemeile? Das erfahren Sie im SeeparkWest.

Urlaub im Schäferwagen

Das Glück hat viele Gesichter. Oft liegt es in den kleinen Dingen und manchmal hat es Räder. So wie unsere Schäferwagen auf dem Campingplatz in Dornumersiel.

Mit der Fähre nach Langeoog

Ein Inseltag ist ein Muss im Nordseeurlaub. Von Dornumersiel können Sie mit der Fähre nach Langeoog schippern und einen herrlichen Sommertg in den Dünen und am Meer verbringen.

Camping am Nordseestrand

Auf dem Campingplatz in Dornumersiel werden Sie vom Plätschern der Wellen geweckt, denn der Platz für Camper, Zelter und Wohnmobilisten liegt unmittelbar am Strand.

Ulrike Heyken, Butenostfriesin, München

„Mein Lieblingsplatz ist der SeeparkWest mit seinen lauschigen Ecken und den Bootsstegen, die zum Verweilen einladen. “

zu Ulrikes Expertentipp