Buchungs-Hotline 0 49 33 91 11 91

Ebbe & Flut - Die Gezeiten

Die Gezeiten sind für viele Gäste eines der reizvollsten Erlebnisse an der Nordseeküste.

„Ebbe und Flut sind das Atmen der Erde.“ So sagte man früher, als man noch nicht wusste, wie die Gezeiten – Ebbe und Flut – zustande kommen. Ebbe und Flut machen den besonderen Reiz der Nordsee aus. Das Kommen und Gehen des Meeres, beeinflusst durch das Spiel von Anziehungs- und Fliehkräften zwischen Erde und Mond, ist für viele Menschen eines der faszinierendsten Naturschauspiele. Nicht nur die Natur im Nationalpark Wattenmeer stellt sich auf den ständigen Wechsel ein, auch viele Aktivitäten bei uns im Dornumerland richten sich nach den Gezeiten: Der Spaziergang am Flutsaum, das Baden im seichten, warmen Wasser der einsetzenden Flut und natürlich die geführten Wattwanderungen.

Um all dies besser planen zu können, finden Sie hier die aktuellen Wasserstände zum Downloaden. Die Tiden sind jeweils für den Dornumersieler Strand angegeben.

 
Den Tidekalender bekommen Sie selbstverständlich auch in unseren Touristinformationen.

Ebbe und Flut - wie funktioniert's

Der Wasserspiegel steigt 2 x am Tag um 2 - 3,5 m an. zu diesem Zeitpunkt ist das Watt überflutet. Dieses Ereignis nennt man Flut. Hochwasser (auch Tiedehochwasser) ist der höchste Wasserstand. 

Genauso, wie das Wasser kommt, fließt es auch wieder zurück. Dann herrscht Ebbe. Weite Gebiete fallen infolgedessen trocken. Den tiefsten Stand, den das Wasser erreicht, nennt man Niedrigwasser (auch Tiedeniedrigwasser).

Ebbe und Flut - wie Karusselfahren

Die Anziehungskraft von Mond und Erde sowie die Fliehkraft der Erde bewegen das Meerwasser. Sie haben diese Kraft, die auch als Zentrifugalkraft bezeichnet wird, vielleicht schon einmal bei einer Karusselfahrt erlebt. In einem Karussel wird die Fliehkraft deutlich, indem die Fahrgäste durch die Drehung nach außen gedrückt werden. So verhält es sich auch bei den Gezeiten. Auf der mondnahen Seite der Erde ist die Anziehungskraft des Mondes stärker als die Fliehkraft der Erde. Dadurch wird hier das Meerwasser zum Mond hingezogen, es entsteht Flut. Auf der vom Mond abgekehrten Seite der Erde ist aber die Fliehkraft der Erde größer als die Anziehungskraft des Mondes. Deshalb entsteht auch hier ein zweiter Wasserberg - die Flut. Aus den dazwischen liegenden Gebieten fließt das Wasser fort. Dort herrscht Ebbe.

Weitere spannende Themen für Sie

Mein Lieblingsplatz ...

ist das Inhalationshaus in Dornumersiel. Die regelmäßige Sole-Inhalation tut uns sehr gut (Angelika & Horst Werner, Heidelberg)

Dynamik ist angesagt

Dass es auch bei uns im Binnenland Wasser satt gibt, freut nicht nur die Angler, sondern auch alle, die gern paddeln.

Oase hinterm Deich

Die heilende Kraft des Wassers können Sie bei uns auch hinterm Deich genießen, in der WellnessOase Nessmersiel

Camping am Nordseestrand

Der Campingplatz in Dornumersiel glänzt mit Top-Lage. Direkt am Strand und Wattenmeer! So geht Nordsee-Campingurlaub!

Wattwandern nach Baltrum

Baltrum ist das Dornröschen unter den Inseln. Bei Flut geht's mit dem Schiff zur Insel. Bei Ebbe sogar zu Fuß. Unsere Wattführer zeigen Ihnen den Weg.

Setzt den Anker!

Eine Piratenfahrt in See ist ein tolles und spannendes Erlebnis im Familienurlaub an der Nordsee - vor allem für Kids! Unsere Freilenzerfamilie hat's getestet.

Edda Hausschild, Gästeführerin der Windkraftanlage Westerholt

„Was sind denn schon 297 Stufen gegen eine wunderschöne  Aussicht über das Dornumerland und weit darüber hinaus?“

zu Eddas Expertentipp