Infos zum Corona-Virus

Aktuelle Informationen für Gäste in Dornum

Niedersächsische Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus

Update vom 03.07.20, 12:34 Uhr

Liebe Vermieter, liebe Gäste,

in der Landespressekonferenz vom 03.07.20 wurde die neue Niedersächsische Verordnung vorgestellt, die ab Montag, den 06.07.20  für die nächste Woche gültig ist. Ihr findet sie auf den Seiten der Staatskanzlei unter: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/vorschriften-der-landesregierung-185856.html

Wichtige Änderungen sind u.a.:

  • Zulässigkeit von kulturellen Veranstaltungen mit bis zu 500 Personen (statt 250 wie bisher)
  • Keine Notwendigkeit mehr des Tragen eines Mundschutzes bei Indoor-Veranstaltungen nach Einnahme des Sitzplatzes zB. im Kino oder Theater
  • Aufhebung des Beherbergungsverbotes für den Kreis Warendorf (Gütersloh bleibt bestehen)
  • Vereinheitlichung der Formulierungen für den §2 m ( Touristische Schiffsfahrten und sonstige touristische Dienstleistungen, Seilbahnen)
  • Zulässigkeit von Mannschaftssport in festen Kleingruppen bis 30 Personen

Anreisen aus dem Raum Gütersloh und Warendorf || Update vom 25.06.20

Liebe Vermieter, liebe Gäste,

die niedersächsische Landesregierung hat beschlossen, die Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus um ein Beherbergungsverbot für Personen aus den Kreisen Gütersloh und Warendorf (NRW) zu ergänzen.

Beherbergungsstätten wie Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätzen in Niedersachsen ist es ab Freitag (26. Juni 2020) nicht mehr erlaubt, Personen unterzubringen, die ihren ersten Wohnsitz oder ständigen Aufenthalt im Kreis Gütersloh oder im Kreis Warendorf haben. Ausgenommen hiervon sind Personen, die mit einem ärztliches Zeugnis keine Anhaltspunkte auf eine Corona-Infektion bescheinigen können. Das Zeugnis darf allerdings nicht älter als 48 Stunden sein. 

Die Verordnung gilt bis einschließlich 05.07.20. Eine weitere Verlängerung ist nicht ausgeschlossen. 

>>> CoronandVO-26-06-20

Aktuelle Infos der Tourismus GmbH Gemeinde Dornum || Update vom 12.06.20

Geänderte Öffnungszeiten der touristischen Einrichtungen in Dornum

Wir bitten um Verständnis, dass während der weltweiten Corona-Pandemie Urlaub auch in der Gemeinde Dornum nicht ohne Einschränkungen möglich ist. Dabei sind wir gezwungen unsere Regelungen zu kontrollieren und durchzusetzen. Bitte denkt an euren Selbstschutz und haltet Abstand, benutzt Mund-Nase-Bedeckungen und betreibt Handhygiene.

Urlaub in Dornum wird in diesem Jahr eben anders sein! Wir versuchen jedoch, euch das Optimum zwischen kleinen Angeboten und guter Ansteckungsvermeidung zu ermöglichen.

  • Der Indoor-Spielpark SturmfreiI wird bis zu dem Herbstferien geschlossen bleiben, da das Ansteckungsrisiko in einem Kinderspielhaus nicht ausgeschlossen werden kann. Die Tourist-Information im Sturmfrei ist aktuell montags bis freitags und sonntags von 10:00 - 13:00 Uhr geöffnet.
  • Das Reethaus in Dornumersiel ist geöffnet. Allerdings nicht als Aufenthalts- und Begegnungsstätte, sondern nur um sich kurz informieren zu können.
  • Der Campingplatz und die Wohnmobilplätze sind mit Einschränkungen geöffnet. Die Sanitäranlagen können mit begrenzter Personenzahl genutzt werden. Die Aufenthalts- und Gruppenräume bleiben geschlossen.
  • Das Freibad wird zum 4. Juli geöffnet. Allerdings werden deutliche Einschränkungen in Nutzbarkeit und Personenzahl umgesetzt werden müssen.
  • Die Animationskurse der Tourismus GmbH werden in den Sommerferien mit reduzierter Kapazität in kleinen Gruppen hauptsächlich im Außenbereich stattfinden.
  • Die Strände und die Strandkorbvermietung sind bereits jetzt nutzbar. Dabei ist es untersagt Strandkörbe zu verrücken um Abstand zu waren. Für die Hygiene in den Strandkörben hat der Nutzer Sorge zu tragen.

 

 

Aktuelle Infos aus Niedersachsen

Update vom 05. Juni 2020 | 14:30 Uhr

in der Landespressekonferenz vom 05.06.2020 wurde die neue Niedersächsische Verordnung vorgestellt, welche ab Montag, den 08.06.2020 gültig ist.


Diese findet ihr wie immer auf den Seiten der Staatskanzlei unter: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/vorschriften-der-landesregierung-185856.html

Wichtige Änderungen für den Tourismus sind u.a. der Wegfall der 7-Tage Wiederbelegungsfrist, die Erhöhung der Kapazitätsgrenze auf 80%, Erlaubnis von Busreisen, die Öffnung der Schwimmbäder und Indoor-Spielplätze oder die Zulässigkeit von Veranstaltungen im Freien.

Aktuelle Infos aus Niedersachsen

Update vom 22. Mai | 14:30 Uhr

Heute wurde die neue „Niedersächsische Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus“ veröffentlicht. Diese finden Sie hier:

https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/vorschriften-der-landesregierung-185856.html

Für den Tourismus relevante Absätze (Beherbergung, Schifffahrt, Führungen etc.) finden sich in §2l ff. (Seite 18 ff. in der Lesefassung vom 22. Mai)

Insgesamt gibt es leichte Lockerungen. Bei Ferienwohnungen gilt weiterhin die 7 Tage Regelung. Bei Hotels und Camping dürfen nun 60% der Kapazitäten belegt werden. Details sind aus der Verordnung ersichtlich. Die Verordnung gilt bis zum 8. Juni 2020.   

Diese Verordnung gilt ab kommenden Montag, 25. Mai 2020bis zum 8. Juni 2020.

Weitere mögliche Detaillierungen der Niedersächsischen Verordnung durch den Landkreis Aurich sind immer unter https://www.landkreis-aurich.de/soziales-gesundheit/gesundheit/aktuelle-informationen-zum-thema-corona.html zu finden.

Aktuelle Infos aus Niedersachsen

Update vom 11.05.20

>>> Niedersächsische Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Diese Verordnung tritt am 11. Mai 2020 in Kraft und ist bis zum 26.05.2020 einschließlich befristet.

Wer sich das Durchlesen der kompletten Verordnung sparen möchte, findet hier einen Überblick, was sich ab dem 11. Mai 2020 geändert hat.

>>> Neue Phase mit weiteren Lockerungen startet. Was sich ab ab Montag, den 11.Mai 2020 ändert

Update vom 08.05.20 // 16:00 Uhr

Liebe Gäste, Vermieter, Camper,

hier nun die Allgemeinverfügung des Landkreises Aurich. Damit wird die Beherbergung zu touristischen Zwecken in Ferienwohnungen/ -häuser, auf Campingplätzen, auf Boote und Wohnmobilstellplätzen ab dem 11. Mai 2020 unter Auflagen wieder zugelassen. Die Allgemeinverfügung ist bis zum 24. Mai 2020 einschließlich befristet. 

>>> Allgemeinverfügung Landkreis Aurich  

Stufenplan und 7tägige Wiederbelegungsfrist 

Aktuelle Infos aus Niedersachsen

Update vom 07.05.20

>>>>> Niedersächsische Verordnung zum Schuz vor Neuinfektionen vom 06. Mai mit sichtbaren Änderungen

5-Phasen-Plan der Niedersächsischen Staatskanzlei: Dieser informiert über weitere geplante Schritte, die teilweise noch nicht in Kraft gesetzt wurden:

>>>>> Neuer Alltag in Niedersachsen Zeitstrahl

Erläuterungen zum 5-Stufen-Plan mit dem Thema Tourismus :  

>>>>> Neuer Alltag in Niedersachsen Stufenplan

 

Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit und Digitalisierung. Hier geht es um Fragen zu Lockerungen im Tourismus und Gastgewerbe und Niedersachsens Stufenplan im zeitlichen Überblick: 

Fragen zu Lockerungen in Tourismus und Gastgewerbe

Niedersachsens Stufenplan im zeitlichen Überblick:

Stufe 1: Mit der letzten Änderung der Verordnung wurde ab dem 06.05.2020 der Übernachtungstourismus für Zweitwohnungsbesitzer und Dauercamper zugelassen – zur Eigennutzung.

Stufe 2: Zum 11.05.2020 soll der Übernachtungstourismus in weitgehend autarken Einrichtungen wieder möglich sein, also in Ferienwohnungen, Ferienhäuser, auf Camping- und Wohnmobilstellplätzen sowie Bootsliegeplätzen. Zur Begrenzung des Gästevolumens ist vorgesehen, dass der „Gästeumschlag“ in Ferienwohnungen und Ferienhäusern nur alle sieben Tage erfolgen darf. Das bedeutet, dass eine Wohnung oder ein Haus innerhalb von 7 Tagen nur einmal vermietet werden darf, auch wenn die Mieter kürzer bleiben. Auf den Campingplätzen gilt eine maximale Auslastung von 50 Prozent. Gleichzeitig soll zum 11.05.2020 die Gastronomie wieder öffnen dürfen, allerdings unter strengen Hygiene- und Schutzauflagen und beschränkt auf eine Auslastung von 50 Prozent. Die Anforderungen für ein Hygieneschutzkonzept für die Gastronomie werden gerade in Abstimmung mit dem DEHOGA, der NGG und dem Sozialministerium erarbeitet. Die Details werden sich aus der gerade erneut in Überarbeitung befindlichen Rechtsverordnung ergeben.

Stufe 3: Zum 25.05.2020 soll eine weitere Öffnung der Gastronomie sowie erstmals nach dem Shutdown eine teilweise Öffnung der Beherbergungsbetriebe (Hotels, Pensionen, Jugendherbergen etc.) erfolgen. Die dabei geltenden Maßgaben werden noch geklärt und in der dritten Maiwoche in einen Verordnungstext gegossen.

Stufe 4: Diese Stufe ist noch nicht terminiert, im günstigsten Fall erfolgt eine Ausweitung des Übernachtungstourismus durch weitere Lockerungen.

Stufe 5: Diese Stufe würde die Aufhebung aller Beschränkungen im (Übernachtungs-)Tourismus bedeuten.

Voraussetzung für alle vorsichtigen Lockerungen ist die jeweils aktuelle, positive epidemiologische Lage. Es gelten weiterhin übergeordnet für alle Unternehmen und Einrichtungen die Rechtsverordnungen zu Regelungen des Infektionsschutzes und zum Arbeitsschutz. Einzelbetriebliche Schutzkonzepte müssen vorhanden sein.

Was bedeutet Wiederbelegungsfrist?

Bei Ferienwohnungen soll nach bisherigen Planungen ab dem 11. Mai gelten, dass nur alle sieben Tage neue Gäste kommen dürfen. Ein Zimmer oder eine Ferienwohnung darf also nur alle sieben Tage neu belegt werden. Möglich sind auch Belegungen von zum Beispiel vier Tagen. Dann müsste das Zimmer/die Wohnung noch drei Tage leer stehen und dürfte am achten Tage neu belegt werden. Damit wird der „Gästeumschlag“ reduziert und die Gefahr, dass mit immer neuen, ständig wechselnden Gästen die Infektionsgefahr steigt. Bei einer wöchentlichen Wechselroutine sind dann ein hoffentlich ausreichender Schutz und eine bessere Nachvollziehbarkeit gegeben.

Die Wiederbelegungsfrist von sieben Tagen gilt nur für Ferienwohnungen, nicht für Campingplätze, Wohnmobilstellplätze und Bootsliegeplätze. Hier soll eine Reduzierung des Gästeumschlags und damit des Kontaktaufkommens und der Infektionsgefahr durch eine maximal 50 prozentige Auslastung erfolgen. Es darf also immer nur die Hälfte der Plätze belegt sein. Das reduziert auch die Begegnungsgefahren in den Sanitärräumen. In letzteren wird es auch zusätzliche Hygieneanforderungen geben.

Gilt die Auslastungsbeschränkung von 50 Prozent auch für Ferienwohnungen und Ferienhäuser?

Nein, die Auslastungsbeschränkung von 50 Prozent gilt hier nicht. Für Ferienwohnungen und Ferienhäuser gilt in der Stufe 2 ab dem 11. Mai die Wiederbelegungsfrist von sieben Tagen.

 

 

Touristische Einrichtungen in Dornum

  • Campingplatz Dornumersiel: für Saisoncamper ab 8.Mai und für Touristcamper, Zelter und Wohnmobilisten voraussichtlich ab  11. Mai 2020
  • Wohnmobilplätze Dornumersiel: ab 11. Mai 2020 geöffnet
  • Touristinformation Dornumersiel: ab 15. Mai 2020 geöffnet
  • Verwaltung Tourismus GmbH im Reethaus am Meer: Telefonisch montags bis freitags von  09:00 - 11:00 Uhr erreichbar. 
  • Reethaus am Meer: ab 15. Mai 2020 geöffnet
  • Inhalationshaus: blebt vorerst geschlossen
  • Callcenter Dornumersiel: Ihr erreicht uns telefonisch montags bis freitags (außer Feiertage) von 08:00 - 16:00 Uhr. Gerne könnt ihr uns eine Email schreiben an info@dornum.de 
  • Sturmfrei Nessmersiel: Spielpark geschlossen, TI im Sturmfrei mo - fr vormittags geöffnet.
  • WellNessmersiel: vorerst bis 10.05.2020 geschlossen. Medizinische Fußpflege und Friseur nach Vereinbarung möglich.
  • Strände / Strandkorbvermietung: Die Strandkassen/Strandkorbverleih in Dornumersiel öffnen am 08. Mai, in Neßmersiel ab 15. Mai 2020. 
  • Sanitärgebäude Barke (mit öffentlichen Toiletten) ab 08. Mai 2020 geöffnet 
  • Strandspielplätze: geöffnet
  • Freibad Dornumersiel: weiterhin geschlossen. Voraussichtlich ab 4. Juli geöffnet.

Neue Infos aus Niedersachsen gültig bis zum 10.05.20

Update vom 06.05.20

>>>>> Niedersächsische Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus - Fassung vom 6. Mai 2020

 

Neue Informationen für Saison-/Dauercamper des Campingplatz am Nordseestrand

Update vom 05.05.20

Das Land Niedesachsen hat in einer aktualisierten Verordnung vom 05. Mai 2020 verfügt, dass Campingplätze ab dem 06. Mai 2020 für Saisoncamper/Dauercamper wieder geöffnet werden können.

Liebe Saisoncamper,

wir freuen uns, euch nun bald auf unserem Platz begrüßen zu können. Bitte habt Verständnis, dass wir noch zwei Tage benötigen, um alles für euch herzurichten. Deshalb öffnen wir unseren Campingplatz für Saisoncamper am 08. Mai 2020.

 

Beschluss der Telefonschaltkonferenz mit der Bundeskanzlerin am 30. April 2020 und aktualisierte Neuverordnung des Land Niedersachsen, gültig bis 06. Mai 2020

Update vom 04.05.20

Betreiberinnen und Betreibern von Beherbergungsstätten und ähnlichen Einrichtungen, Hotels, Campingplätzen, Wohnmobilstellplätzen sowie privaten und gewerblichen Vermieterinnen und Vermietern von Ferienwohnungen, Ferienzimmern, Übernachtungs- und Schlafgelegenheiten und ähnlichen Einrichtungen für Beherbergungen und Übernachtungen ist es immer noch untersagt, Personen zu touristischen Zwecken zu beherbergen. Dieses gilt vorerst bis zum 06. Mai 2020 einschließlich.

>>>>> Niedersächsische Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus 

>>>>> Beschluss der Telefonschaltkonferenz mit der Bundeskanzlerin am 30. April 2020

 

Neue Verordnungen und Allgemeinverfügungen gültig bis zum 06. Mai 2020

Update vom 20.04.20 // 11:30 Uhr

Niedersächsische Verordnung über die Beschränkung sozialer Kontakte vom 17.04.2020. §1, Absatz 4 untersagt darin die touristische Beherbergung.

>>>>>  Landkreis Aurich, Verordnung LandNiedersachsen

Darüber hinaus die detaillierten Allgemeinverfügungen des Landkreis Aurich vom 17. April 2020 gültig für   

 

Neuer Beschluss des Bundes und der Länder zur Corona-Pandemie

Update vom 16.04.20 // 11:30 Uhr

Die Beschränkungen des öffentlichen Lebens zur Eindämmung der COVID19-Epidemie gelten im Wesentlichen weiter Jedoch soll in kleinen Schritten daran gearbeitet werden, das öffentliche Leben wieder zu beginnen, den Bürgerinnen und Bürgern wieder mehr Freizügigkeit zu ermöglichen und die gestörten Wertschöpfungsketten wiederherzustellen. 

Deshalb werden die Beschlüsse vom 12., 16. und 22. März 2020 gültig bleiben. Die daraufhin getroffenen Verfügungen werden bis zum 6. Mai verlängert, soweit nicht abweichende Festlegungen getroffen werden (siehe Beschluss).

Um eine weiträumige Ausbreitung des Virus möglichst zu verhindern, bleiben Bürgerinnen und Bürger aufgefordert, generell auf private Reisen und Besuche - auch von Verwandten - zu verzichten. Das gilt auch im Inland und für überregionale tagestouristische Ausflüge. Die weltweite Reisewarnung wird aufrechterhalten. Übernachtungsangebote im Inland werden weiterhin nur für notwendige und ausdrücklich nicht touristische Zwecke zur Verfügung gestellt.

>>>>> Beschluss Bund/Länder zur Beschränkungen des öffentlichen Lebens zur Eindämmung der COVID19-Epidemie

Neueste niedersächsische Verordnung zur Beschränkung der sozialen Kontakte

Update vom 08.04.20 // 12:40 Uhr

Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus setzt die Landesregierung zügig die Empfehlungen des Krisenstabs um. Dabei orientiert sie sich eng an den Leitlinien der Bundesregierung und der Regierungschefs der Bundesländer zur Bekämpfung der Corona-Epidemie. 

Hier findet ihr die aktuellste Verordnung vom 07.04.20 mit der Verordnung über die Beschränkung sozialer Kontakte. Diese Verordnung tritt ab heute in Kraft und mit Ablauf des 19.04.20. ausser Kraft.

Niedersächsische Verordnung zur Beschränkung sozialer Kontakte

Informationen für Vermieter

Update vom 31.03.20 // 13:40 Uhr

Lieber Vermieter*innen,

das Corona-Virus und seine Auswirkungen stellen uns alle persönlich und beruflich vor große Herausforderungen. Auch die Tourismuswirtschaft leidet extrem unter den Folgen. In ganz Deutschland ist die touristische Nachfrage (nahezu) zum Erliegen gekommen. Für viele Unternehmen der Tourismusbranche sind die Auswirkungen existenzbedrohend, die aktuelle Geschäftslage ist alarmierend.

Am 24.03.2020 ist Niedersachsen als eines der ersten Bundesländer mit einem eigenen Corona-Soforthilfeprogramm „Liquiditätssicherung für kleine Unternehmen“ an den Start gegangen. 

Auch der Deutsche Tourismus-Verband (DTV) aktualisiert ständig die Informationen für Vermieter und andere touristische Akteure.

Alle Informationen zu Soforthilfen der NBank und aktuelle Informationen des DTV finden Sie auf unserer Service-Seite für Vermieter.

Pressekonferenz Landesregierung Niedersachsen

Update vom 20.03.20 // 14:30 Uhr

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat auf einer Pressekonferenz am 20.03.20 um 14:30 Uhr weitere Ausgangsbeschränkungen angekündigt: Ab Samstag, den 21.03.20 um 18:00 Uhr bleiben Restaurants und Cafes geschlossen. Der Ausser-Haus-Verkauf bleibt aber weiterhin bestehen.

Schließung von Restaurants, Speisegaststätten und Mensen

Neue Verfügungen des Landkreis Aurich

Update vom 20.03.20 // 08:30 Uhr

Es gibt zwei neue Verfügungen des Landkreis Aurich: Gäste und Zweitwohnungsbesitzer, die sich zur Zeit noch im Landkreis aufhalten, müssen jetzt bis zum 22. März abreisen.  

Allgemeinverfügung Beherbergung

Allgemeinverfügung Nebenwohnungen

 

Darf ich aktuell in Dornum Urlaub machen?

Beherbungsbetriebe und Campingplatz

Liebe Gäste und Einheimische,

Auf Erlass der Landesregierung ist es Beherbergungsstätten und vergleichbaren Angeboten, Hotels, Campingplätzen, Wohnmobilstellplätzen sowie privaten und gewerblichen Vermietern von Ferienwohnungen, von Ferienzimmern, von Übernachtungs- und Schlafgelegenheiten und vergleichbaren Angeboten derzeit untersagt, Personen zu touristischen Zwecken zu beherbergen. Restaurants und Speisegaststätten dürfen generell frühestens ab 6 Uhr öffnen und müssen spätestens bis 18 Uhr schließen. Diese Regelung gilt bis einschließlich 18. April 2020. Bereits angereiste Gäste sollten ihre Rückreise antreten.

Stand 18.03.2020, 13:00 Uhr

Öffentliche Bekanntmachung des Landkreis Aurich

 

 

 

Kann ich meine Urlaubsunterkunft kostenfrei stornieren?

Von einem außerordentlichen Kündigungsrecht für Reisegäste ist vor dem Hintergrund des offiziellen Erlasses seitens der Landesregierung auszugehen. Gäste mit Buchungen im Reisezeitraum bis 18.04.2020 könnten dann laut unseren Informationen kostenlos stornieren. Gastgeber sind jedoch nicht schadenersatzpflichtig, da sie kein Verschulden trifft. Beachten Sie bitte, das alle Seiten Verständnis füreinander aufbringen sollten. Die Situation stellt insbesondere die Betriebe vor große Herausforderungen.

 

Für Vermieter, die Vertragspartner der Tourismus GmbH Gemeinde Dornum sind:

Bei Buchungen über die Tourismus GmbH: Bitte informieren Sie ihre Gäste und stornieren die Buchungen. Nach den Stornoregeln des Deutschen Tourismus Verbands (DTV) muss der Reisepreis rückerstattet werden:  DTV FAQ Corona

Die Tourismus GmbH Gemeinde Dornum verzichtet auf die Abrechnung Ihrer Provision. Fällt eine Provision von Fremdportalen an (wir haben aktuell noch keine Informationen, wie diese im Stornofall verfahren), müssen wir diese an Sie weiterberechnen. 

Sobald bekannt wird, wo und wie Ausfallentschädigungen angemeldet werden können, werden wir darüber informieren. 

Für Zweitwohnungsbesitzer

Der Landkreis Aurich hat eine weitere Verfügung erlassen: Nun ist auch die Nutzung einer Nebenwohnung (sogenannte Zweitwohnung) im Sinne des Bundesmeldegesetztes untersagt. Personen, die sich bereits in einer Nebenwohnung im Gebiet des Landkreises Aurich befinden, haben ihre Rückreise bis zum 19.03.2020, spätestens jedoch bis zum 25.03.2020 vorzunehmen. Die Verfügung gilt bis zum 18.04.2020.

Allgemeinverfügung des Landkreises Aurich zur Beschränkung der Nutzung einer Nebenwohnung

 

Veranstaltungen in Dornum

Alle öffentlichen Veranstaltungen in den Räumlichkeiten der Tourismus GmbH Gemeinde Dornum und private Versammlungen sind vorerst  untersagt  bzw. finden vorerst bis zum 10.05.20 nicht statt. Die von uns angebotenen Führungen finden ebenfalls bis zum 10.05.20 nicht statt.

Das Nationalpark-Haus Dornumersiel führt bis zum 10.05.20 keine Veranstaltungen durch.