Buchungs-Hotline 0 49 33 91 11 91
21.09.2017

Freilenzen am Strand von Dornumersiel

Einfach mal die Seele baumeln lassen.

Es gibt doch nichts Besseres als in seinem Urlaub mal gar nichts zu unternehmen. Den Gedanken freien lauf lassen. Nicht Autofahren, nicht Fahrrad fahren, sondern einfach einen wunderbar faulen Tag am Strand verbringen.



Einen Strandkorb gemietet, das Picknick eingepackt und die Sonnenbrille aufgesetzt und schon kann es losgehen. Sonnencreme ist besonders wichtig, denn mit dem Wind der Nordsee merkt man gar nicht wie stark die Sonne wirklich ist. 

Natürlich muss man vorher schauen, wann das Wasser da ist, wenn man vor hat auch eine Runde zu schwimmen. Aber eine kleine Wanderung durch das Watt bei Ebbe hat auch absolut seinen Reiz. Wer dennoch planschen möchte macht einen kurzen Abstecher ins Freibad in Dornumersiel. Mit der Kurkarte von Dornumersiel oder Neßmersiel habt ihr dort sogar freien Eintritt!

Als ich heute eine Runde dort geschwommen bin war das Wasser 22 Grad warm. Danach bin ich wieder zurück an den Strand um von der großen Rutsche beim Campingplatz den Ausblick über den ganzen Strand genießen zu können. Von dort kann man über Dornumersiel nach Bensersiel, Langeoog, Baltrum und sogar bis nach Norderney sehen. Außerdem ist dort oben ein wunderbarer Platz um Fotos zu machen.

Abschließend zu meinem Strandtag bin ich zum alten Hafen gelaufen um dort noch ein wunderbar kühles Eis zu genießen. Damit habt ihr alle perfekten Zutaten für einen gelungenen Strandtag, alleine, zu weit oder mit der ganzen Familie.

Ich wünsche euch viel Spaß und genießt die Sonnenstrahlen für mich mit!

Bit annermol

Imke

Habt ihr auch Urlaubsfotos aus dem Dornumerland? Dann freue ich mich auf ein Bild von euch mit dem Hashtag #Freilenzen auf Instagram oder Facebook zu finden.