Buchungs-Hotline 0 49 33 91 11 91
22.10.2017

Schietwetter? Macht nix!

Der Himmel ist dunkel und grau aber ihr möchtet trotzdem etwas unternehmen? Dann habe ich heute genau das richtige für euch! Ich habe ein Schietwetter-Angebot für euch getestet und muss sagen, dass ich beeindruckt bin. Die Rede ist vom EEZ in Aurich, einem neuen ENERGIE-, BILDUNGS- UND ERLEBNIS-ZENTRUM. 

Von außen sieht das ganze Gebäude schon sehr faszinierend. Eine große Brücke führte mich zum Eingang. Mir wurde zu Anfang der Ablauf erklärt, und ich bekam einen orangefarbenen „Energiestecker“ überreicht. Aber dazu später mehr.

 

Cool und futuristisch

Zur Einführung kam ich in einen abgedunkelten Raum und sofort startete ein Film über das Thema Energie. Mit verständlichen Bildern und Texten wurde super an das schwere Thema herangeführt. Danach bin ich direkt in den großen Ausstellungsraum gegangen. Der erste Eindruck war sehr cool. Alles war bunt, hat geleuchtet und sah sehr futuristisch aus. An jeder Ecke blinkt und leuchtet es.

Sofort bin ich an einen der zahlreichen Bildschirme getreten um meinen orangefarbenen Energiestecker auszuprobieren, den ich am Eingang bekommen hab. Diesen muss man in eine dafür vorgesehene und leuchtende Vorrichtung neben den Bildschirmen oder in eines der interaktiven Games stecken. 

An den Bildschirmen kann man sich informieren und kleine Aufgaben lösen. Für jede Lösung bekommt man Punkte, die auf den Stecker geladen werden. In einem extra für das EEZ Aurich konzipiertem Computerspiel, dem Energiespiel, kann man die gewonnenen Punkte übertragen und somit seine eigene Energiewende gestalten.

Insgesamt gibt es  7 Stationen, von Energie erleben, über Sonnen-, Wind- und Wasserenergie bis hin zu Herausforderungen an die Zukunft. Jeder Bereich ist farblich gekennzeichnet und so gut voneinander zu trennen. 

360° Panoramakino

Begeistert und sichtlich beeindruckt war ich von dem 360 Grad Panorama Kino. Es bietet eine  tolle Abwechslung zu der Ausstellung, denn dort wird das Thema Energie mit verfilmten Beispielen aus der Natur aufgegriffen und vorgestellt. Dann habe ich mir meine Jacke und meinen Schal geschnappt und bin auf den Energieturn gestiegen. Von dort aus hat man eine tolle Aussicht über den Gebäudekomplex.

Ich hatte vorher kein persönliches Interesse an dem Thema, aber der  Besuch hat mich zum Nachdenken angeregt. Ich möchte das EEZ auch besonders Leuten empfehlen, die sich bis jetzt noch nicht mit dem Thema Energie beschäftigt oder kein Interesse daran haben, denn es ist wirklich für jeden etwas dabei und wenn man sich nicht für die Ausstellung begeistern kann, setzt man sich eben in das Panorama Kino und entspannt sich bei den tollen Bildern. 

Habt ihr nun Lust auf Energie? Die Öffnungszeiten sind wie folgt:

Mo-Fr:   9.00 - 17.00 Uhr

Sa-So: 10.00 - 18.00 Uhr

Mit der NordseeService Card (Kurkarte) gibt es Ermäßigungen beim Eintrittspreis.

Adresse: Osterbusch 2, 26607 Aurich

Hier downloaden: Der Trailer zum EEZ


Habt ihr auch Urlaubsfotos aus dem Dornumerland? Dann freue ich mich auf ein Bild von euch mit dem Hashtag #Freilenzen auf Instagram oder Facebook zu finden.

 

Bit annermol
Imke