© Lars Wehrmann

Kuren & Thalasso

Dornum tut gut

Bei uns an der Nordsee gibt es ein Phänomen: Hier bekommt man einen Schwips - von der Luft. Sie macht etwas schwindelig und angenehm dösig. Natürlich kann man auch Reizklima dazu sagen, aber das klingt eher langweilig und etwas freudlos. Wir reden viel lieber von „Nordsee-Champagnerluft“. Sie ist salz- und jodhaltig, feucht und frisch, sauber und berauschend. Als würde man das weite Meer einatmen. Diese Mischung aus Wind, Sonne, Salz und Wasser ist einmalig. Klingt banal  – aber mit diesen einfachen Zutaten lässt sich jede Menge für deine Gesundheit tun. Für weniger Atembeschwerden, für weniger juckende Haut bei Neurodermitis. Bei einer Kur oder einfach bei ein paar Tagen Thalasso-Auszeit vom Alltag. 

Was ist Thalasso

Thalasso ist sowohl Wellness als auch eine therapeutisch-medizinische Behandlungsmethode. Das Wort leitet sich vom altgriechischen Wort "thálassa" ab, was "Meer" bedeutet. Die Thalassotherapie wird bereits seit dem 18. Jahrhundert eingesetzt um Krankheiten zu mildern und die Gesundheit zu fördern. Zum Einsatz kommen bei Thalasso-Therapien Meerwasser, saubere Meeresluft, Sonne, Sand, Schlick und Algen. Eine echte Thalasso-Therapie erfordert verschiedene Kriterien, die hier in Dornumersiel erfüllt werden können:

  • Allergiearme Seeluft
  • Thalassso-Einrichtung in der Nähe des Meeres 
  • Therapeuten, Ärzte, Masseure runden Thalasso-Programme ab
  • Im Angebot sind neben Thalasso-Behandlungen auch gesundheitsfördernde Aktivitäten am Meer

Ihr seht also: durch die direkt Lage Dornumersiels am Meer, die saubere Luft und die vielen "Zutaten" wie Sand, Schlick und ausgebildete Experten, bietet das Nordseebad optimale Vorraussetzungen für einen Thalasso-Urlaub oder eine Kur.

 

Selbst ein kurzer Thalasso Urlaub kann Wunder bewirken

Das Reizklima fordert deinen Organismus: Er muss sich nämlich dem Kältereiz anpassen und mehr Wärme bilden, damit er nicht auskühlt. Durch Bewegung, wie lange Spaziergänge am Meer, erhöht sich dein Energieumsatz (das erklärt, warum so viele Urlauber bei uns permanent Hunger haben) und dabei wird Wärme erzeugt. Dein Körper passt sich schneller an das raue Klima an – er ist abgehärteter.

Unser besonderes Klima wirkt sich aber auch schonend aus. Der Wind, von dem wir hier reichlich haben, kühlt die Haut und kann Juckreiz mindern. Außerdem wird es bei uns oft nicht so schwül, was Herz und Kreislauf entlastet.

Das Salz: besser für die Haut als jede Creme. Bis zu zwei Gramm können sich nach einem Spaziergang am Strand anreichern, was entzündungshemmend wirkt. Und wenn dann noch die Sonne scheint, Vitamin D gebildet wird und Kortisol ausgeschüttet wird, ist die See tatsächlich die beste Medizin. Wenig Pollen, kaum Schadstoffe. Ideal für Allergiker.

Diese ganz natürliche Form von Wellness kostet noch nicht mal Eintritt: Einfach bei Westwind am Deich oder Strand entlangspazieren, das wirkt wie eine belebende Massage. Welche Jahreszeit die beste für einen gesunden Urlaub ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Viele schwören auf die besonders nachhaltige Wirkung im zeitigen Frühjahr oder Herbst, wenn das Klima recht rau sein kann.

Mach doch mal 'ne Badekur

Klingt altmodisch, oder? Heutzutage scheint die Kur etwas aus der Mode gekommen zu sein. Völlig zu Unrecht, denn was kann daran überholt sein, dass man sich um seine Gesundheit kümmert?

In Dornum könnt ihr eine ambulante Badekur durchführen. Das heißt, ihr wohnt nicht in einer Kurklinik (die gibt es bei uns auch nicht), sondern sucht euch das passende Urlaubsquartier selbst aus. Alle Anwendungen, die euch unser Kurarzt in Dornumersiel verschreibt, bekommt ihr in unserem Kurmittelhaus, dem Therapie- und Wohlfühlzentrum (kurz TWZ) in Dornumersiel.

Unser Tipp: Unter bestimmten Voraussetzungen unterstützt deine Krankenkasse deinen Kuraufenthalt. Wenn ein Gesundheitsrisiko vorliegt und dein Arzt dir die medizinische Notwendigkeit einer Badekur bestätigt, kannst du die Kur bei deiner Krankenkasse beantragen. Zwar sperren sich die Kassen oft gegen eine Kur. Aber lass dich nicht abschrecken und bleib hartnäckig! Es steht außerdem im Sozialgesetzbuch, dass ambulante Maßnahmen stationären vorzuziehen sind. Um gesund zu werden und zu bleiben, muss man sich wohlfühlen. Also, ab in den Urlaub für die Gesundheit!

Dein Weg zur Kur

In Dornum hast du die Möglichkeit, eine ambulante Badekur durchzuführen. Die ambulante Badekur ist die optimale Gesundheitsmaßnahme, um Urlaub und Gesundheitsvorsorge oder Nachsorge zu verbinden.

  1. Du besuchst deinen Hausarzt am Heimatort.
  2. Dieser beantragt die Kur schriftlich bei der Krankenkasse.
  3. Bei Genehmigung durch die Krankenkasse kannst du deine Unterkunft und deinen Kurbeginn in Absprache mit dem Arzt selbst bestimmen.
  4. Vor Kurbeginn sollte bereits ein Termin mit dem Kurarzt vereinbart werden.
  5. Nicht vergessen: Kurarztschein, Krankenversicherungskarte und die Befunde deines Hausarztes musst du zur Kur mitbringen!
  6. Mit den Heilmittelverordnungen deines Kurarztes besuchst du die Terminierung in unserem Therapie- und Wohlfühlzentrum in Dornumersiel. Hier wird dein persönlicher Behandlungsplan für die Dauer der Kur erstellt.

Pro Tag gibt es für Unterkunft, Verpflegung und Kurtaxe einen Zuschuss von bis zu 13 Euro. Darüber hinaus werden die Arztkosten zu 100 % und die Kuranwendungen zu 90 % ersetzt

 

Die Dornumersieler Badekur ist angezeigt bei:

  • Herz-,Gefäß- und Kreislauferkrankungen

  • Erkrankungen der Haltungs- und Bewegungsorgane

  • Erkrankungen der Atemwege

  • Erkrankungen im Kindesalter

  • Hautkrankheiten

  • Psychosomatische Erschöpfungszustände, allgemeine Schwächezustände, Rekonvaleszenz

„Das Schönste an einer Kur ist, dass Zeit zum Durchatmen da ist. Zeit, sich um sich selbst zu kümmern. Und Zeit, um Termine für Therapien und Massagen nicht in einen vollen Terminkalender zu quetschen, wie das im Alltag oft passiert. Mehr Behandlungen bei freiem Kopf – das tut gut.”

Weitere Ansprechpartner für Gesundheit & Physiotherapie

Ärzte      
  Enno Wilters, Badearzt Hafenstr. 2, Dornumersiel Tel. 04933 / 91810
  Rainer Albers, Allgemeinmed. Bollwarfsweg 11, Dornum Tel. 04933 / 398
  Markus Riegert, Allgemeinmed. Schulweg 13, Dornum Tel. 04933 / 1619
Zahnärzte      
  Peter Beyer Enno-Hektor-Str. 20, Dornum Tel. 04933 / 2213
  Preisbeisser Am Bensjücht 1, Dornum Tel. 04933 / 8 78 61 87
Physiotherapie      
  Praxis für Krankengymnastik, Massage & Kurmittel Imke Vogt Westerstr. 18, Dornum Tel. 04933 / 2625