Die Nordsee lädt zum Segeln ein

In Dornumersiel & Neßmersiel vor Anker gehen

Ankern in Dornums Yachthäfen

Die Nordsee lädt zum Segeln ein. Hisst die Segel und startet zum Segeltörn nach Dornumersiel und Neßmersiel. Die zwei Fischerorte in der Fereingemeinde Dornum halten neben einem beschaulichen Hafenleben, viel Fisch und Krabben, eine bunte Vielfalt an Unterhaltung und diversen Veranstaltungen rund ums Jahr für ihre Gäste bereit.

 

 

Yachthafen Westeraccumersiel/Dornumersiel

  • 250 Liegeplätze, mittlerer Tidenhub 2,8 m

  • Stege mit Strom, Wasser, W-Lan im Hafen

  • WC & Duschen, gemütlicher Clubraum, Küche im Clubhaus, Waschmaschine, Trockner

  •  Kinderspielplatz, Grillplatz

  • Sliprampe, Ebene zum Trockenfallen, Kran (max. 1 Tonne) und 15t-Kran im Fischereihafen

Yachthafen Neßmersiel

Auf Position 53°41´20´´N 7°21´39´´ E liegt der gemütliche, kleine Yachthafen mit 60 Liegeplätzen ganz zentral im Niedersächsichen Wattenmeer. Um einen der wenigen sehr beliebten Gastliegeplätze für einige Tage zu mieten, ist es ratsam, sich vorher mit dem Hafenmeister in Verbindung zu setzten. Die sanitäre Anlage steht den Gästen kostenlos zur Verfügung. Eine Versorgung mit Strom und Trinkwasser ist an der Steganlage vorhanden. Der Hafen fällt bei Ebbe trocken. Die Boote liegen dann im weichen Schlick. Für Boote über 10 m Länge mit einem Tiefgang über 1,20 m ist der Hafen nicht geeignet. 

Merh Infos: Nordsee Yachtclub Neßmersiel