© Lars Wehrmann

Angeln an der Nordsee

Angler finden in Dornum beste Jagdreviere - in der Nordsee und binnenlands

Ein Sport zum Anbeissen

Dass man sich in Dornum nicht nur aus der Nordsee, sondern auch aus Binnengewässern sein Abendessen herausfischen kann, das erstaunt so manchen und macht den Angelsport hier so abwechslungsreich. Wild herumfischen ist natürlich nicht angesagt, es gilt: Gegen Vorlage des Fischereischeins könnt ihr in den Touristinfos für die Binnengewässer in Dornum einen Erlaubnisschein plus Übersichskarte lösen. Petri heil!

 

Angeln in den Binnengewässern

© Tourismus GmbH Gemeinde Dornum

Angeln an den Kanälen

Dornum ist durchzogen von Kanälen, den sogenannten Sieltiefs. Deshalb ist manchmal sogar das Angeln direkt vom Feriengrundstück aus möglich. Angeln dürft ihr in den Kanälen mit bis zu 3 Ruten.

Aber vor allem wenn ihr die Abgeschiedenheit liebt oder mal mit einem der einheimischen Angler fachsimpeln möchtet, werdet ihrt hier euer kleines Anglerparadies finden. Hier könnt ihr FREILENZEN. 

Auskünfte und Angel-Erlaubnisscheine (nur gültig in Verbindung mit dem Fischereischein) für die Sieltiefs erhaltet ihr in der Touristinformation Dornumersiel, Tel. 04933-91110

Preise: 

  •   5,00 Euro pro Tag
  • 22,00 Euro pro Woche
  • 40,00 Euro für 2 Wochen

Angeln am Mahlbusen

Der Mahlbusen ist ein idyllischer kleiner Speichersee mitten in Dornumersiel. Am Mahlbusen dürft ihr mit maximal 2 Angeln fischen. Geangelt werden Aal, Hecht, Zander, Spiegelkarpfen, Schuppenkarpfen und Schleie. Angel-Erlaubnisscheine (nur gültig in Verbindung mit dem Fischereischein) erhaltet ihr in der Touristinformation in Dornumersiel:

Preise:

  •  5,00 Euro pro Tag
  • 20,00 Euro pro Woche

 

Nachtangeln

© Lars Wehrmann

Der späte Angler fängt den Fisch

Viele Fische sind nachtaktiv und beißen zu später Stunde besonders gut. Das übt natürlich auf jeden Angelfreund einen besonderen Reiz aus und sorgt für einen zusätzlichen Adrenalinschub. Wenn die Welt zur Ruhe kommt, erwacht die Natur mit ganz neuen Geräuschen. Und was gibt es Schöneres als irgendwo im ostfriesischen Outback an einem der idyllischen Kanäle sein Zelt aufzubauen, den Grill anzuschmeißen und dabei zu angeln. Es ist sehr wahrscheinlich, dass vor allem scheue Fische wie Aale oder Schleie in der Dunkelheit beißen. Nur eines dürft ihr bei all der Romantik und Nachtschwärmerei nicht unterschätzen: Dank des Seenebels kühlt es sich spätabends und nachts sehr schnell ab.

Welche Schonzeiten gibt es und müssen eingehalten werden?

Schonzeiten gelten vom 1. Februar bis einschließlich 15. Mai für Hecht und Zander.

„Die größte Chance Aal zu fangen ist in den frühen Abendstunden von Beginn der Dämmerung bis ca. 1 Uhr nachts. Eine weitere Beissphase ist morgens kurz vorm Sonnenaufgang. Eine erfolgreiche Nacht heißt hier ein Fang von bis zu 10 Aale. ”
Joachim Harms, Angler & Freilenzer aus Leidenschaft

Angeln in der Nordsee

Hochseeangeln auf Makrele ist das Nordsee-Angelerlebnis schlechthin bei den Hobbyanglern. Beliebt ist vor allem das Makrelenangeln. Die Monate Juni, Juli und August sind dafür die besten Zeiten. Dann schwimmen die Fische näher an die Inseln heran, so dass die Kapitäne keine langen Anfahrtswege ansteuern müssen und für die Nordseeangler mehr Zeit zum Fischen bleibt. Dank moderner Elektronik auf den Schiffen können die Makrelenschwärme bis zu 5 Seemeilen ausgemacht werden. Es dauert nicht lange, bis ihr eine gute Anzahl Makrelen gefangen habt. Geangelt wird auf die schnellen, gestreiften Räuber mit verschiedenen Makrelensystemen. Da die Nordsee durch Drift und Tide für viel Bewegung sorgt, benötigt ihr zum Hochseeangeln eine robuste Ausrüstung. Für Angler, die kein geeignetes Geschirr dabeihaben, gibt es entsprechende hochseetaugliche Angeln zum Ausleihen an Bord.  

Wenn an manchen Tagen die Nordsee ruhiger ist, steuern die Kapitäne weitere Ziele zum Wrackangeln auf Großdorsche an. Dorsche leben gerne in Wracks. Zum einen bieten ihnen die Wracks Schutz vor ihren Fressfeinden, zum andren können sie sich an die eigene Beute, die aus kleinen Fischen, Krebsen, Krabben Muscheln etc besteht, leichter anpirschen.

 

 

Hochseeangeln in Dornumersiel: MS-Freia (kleines Fahrgastschiff), Tel. 04975-8041 | www.ms-freia.de