Prüllkers

Süßes Siedegebäck aus der ostfriesischen Küche

Prüllkers / Schwemmertjes

Dieses Gebäck wird in Ostfriesland traditionell zu Silvester gegessen. Man nennt diese süße Köstlichkeit Prüllkers, wenn die Teigklößchen in vorgeformten Spezialpfannen, den Prüllkerspfannen, ausgebacken werden. Werden sie freischwimmend im Topf ausgebacken, heißen sie Schwemmertjes. Egal ob Pfanne oder Topf - wir nennen sie immer Prüllkers. Und essen tun wir sie - ehrlich gesagt - das ganze Jahr. Sooo lecker ...

Zutaten (14 - 20 Stück)

  • 500 g Mehl
  • 1/4 l lauwarme Milch
  • 5 Eier
  • 40 g Hefe
  • 3 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Margarine
  • 250 g Rosinen
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten, Ruhezeit ca. 1 Stunde

Etwas Milch erwärmen (nicht kochen, nur lauwarm), die Hefe dazugeben und 2 TL Zucker. Ca. 15 Minuten an einem warmen Ort oder im Backofen bei 50° gehen lassen. Nun das Mehl in eine Schüssel geben. Die Milch mit der aufgelösten Hefe, die Eier, Salz, die Margarine, den Zucker und die restliche Milch (bzw. nur so viel Milch nehmen wie nötig) dazugeben. Alles tüchtig mit dem Holzlöffel zu einem geschmeidigen Teig durchschlagen und zuletzt die Rosinen dazugeben. Den Teig ca. 30 bis 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis er auf ungefähr die doppelte Größe angewachsen ist. Schüssel mit Handtuch zudecken.

Ausbackfett oder Speiseöl in einem Topf erhitzen. Das Fett ist heiß genug, wenn sich um einen in das Fett gehaltenen Holzlöffel Bläschen bilden. Kleine Teigklößchen (ca. Hühnereigroß) abstechen und portionsweise im heißen Fett goldgelb ausbacken. Die Schwemmertjes mit Puderzucker bestreut heiß servieren.

 

Sehr lecker schmecken die Prüllkers auch mit Zuckerrübensirup. Die Prüllkers kann man warm und kalt essen. Aber am leckersten sind sie natürlich frisch aus dem Topf.

Marina

Prüllkers - Schritt für Schritt

2

Vorteig mit Milch, Hefe & Zucker gehen lassen

© Tourismus GmbH Gemeinde Dornum
3

Der Vorteig ist schön aufgegangen

© Tourismus GmbH Gemeinde Dornum
5

Einen geschmeidigen Teig kneten

© Tourismus GmbH Gemeinde Dornum
6

Teigklößchen goldgelb ausbacken

© Tourismus GmbH Gemeinde Dornum
7

Prüllkers mit Puderzucker bestreuen

© Tourismus GmbH Gemeinde Dornum
8

Lecker ... und wie herrlich es duftet

© Tourismus GmbH Gemeinde Dornum